EK | Gefühle wollen übersetzt werden

Viele Menschen verunsichert der Umgang mit Gefühlen. Doch liegt das nur daran, dass wir mit unserem Kopf agieren. Er hat beigebracht bekommen auf Dinge, die wir nicht verstehen, mit Angst zu reagieren. Das klingt etwas übertrieben? Dann denke an einen Deiner letzten Konflikte. Was glaubst Du welches Gefühl an dessen Boden auf euch gewartet hat?Du wirst es nur erfahren, wenn Du Dich Deinen Gefühlen öffnest! Lass Deinen Kopf, den ewigen Kontrolleur, pausieren. Und Du wirst feststellen, dass Deine Gefühle einfach nur zugelassen bzw. übersetzt werden wollen. Und keine Angst, das ist zunächst einmal nur eine Fingerübung und zwar wortwörtlich. Stell Dir folgende Frage: Wie fühle ich mich gerade? Nimm deinen Zeigefinger und fahre damit über die folgenden Gefühle. So kannst Du deinen Kopf sehr gut aus der Sache raushalten und ihm die verdiente Pause gönnen. Er meldet sich früh genug zurück. Gefühlstabelle zum Runterladen und Spielen